News & Media

Scrolle einfach durch die News oder besuche unseren Youtube-channel und lass dich inspirieren.

Hier findet ihr externe Berichterstattungen zu den Tätigkeiten der Invader-nation.

Bleib am Ball: Folge den Langenthal Invaders auf Facebook oder Instagram

Folge den Cheerleader der Langenthal Invaderettes auf Facebook oder Instagram

Begleite die Jugend: Folge der Academy und den Silverstars auf Instagram

05.01.2021: Der Coachingstaff der Invaders ist komplett

Nach der heutigen Vertragsunterzeichnung ist der Coachingstaff der Langenthal Invaders komplett.

Mit Dennis Oppermann erhalten die Invaders einen Headcoach welcher nicht nur in Europa (Freiburg Sacristans, Landesauswahl Baden-Württemberg) sondern auch in Übersee (Dixie Rebels) Spielerfahrung sowie Erfahrung als Headcoach, Defensive- und Specialteams Coordinator vorweisen kann. Ein weiterer Neuzugang im Coachingstaff ist Petros Stylianopoulos, welcher die Invaders im Fallcup 2020 bereits als Lineman unterstützt-, und sich nun zum Wechsel nach Langenthal entschlossen hat.


Stylianopoulos bringt ebenfalls Spielerfahrung aus Deutschland sowie der Schweiz mit ins Berner Mittelland, wo er sich als Linecoach sowie als aktiver Spieler bei den Invaders engagieren wird.

Die bestehenden Coaches welche dem Verein (teilweise bereits seit der Gründung) die Treue halten vervollständigen den Coachingstaff:

  • Leanne O'Leary (Athletic Coach)
  • Alexander Riekeles (Assistant Coach, Offensive Coordinator)
  • Alain Schneeberger (Assistant Coach)
  • Thomas Moser (Assistant Coach)

Sportchef Thomas von Däniken zeigt sich sehr zufrieden mit den Entwicklungen welche zurzeit stattfinden:

"Nicht nur der Coachingstaff, sondern auch die positiven Entwicklungen im Zusammenhang mit den Trainingsmöglichkeiten in Langenthal lassen uns- trotz allen Umständen- sehr positiv nach vorne blicken".

01.01.2021: the invader-nation meets waytoafrica.ch

Die Saison 2020 beinhaltete vielerlei Verzichte und Kompromisse - welche nicht immer zum Nachteil sein müssen.

Die Invader-Nation hat sich entschlossen, die ungenutzten Ressourcen für das weggefallene Weihnachtsessen anderweitig zu investieren: Statt Weihnachtsessen entsteht ein komplettes neues Schulzimmer an einer Landschule in Malindi (Kenya). Damit fördert die Invader- Nation den Zugang zu Grundbildung für mehrere hundert Kinder der Region.


Es ist nicht die erste Zusammenarbeit der Invader- Nation mit der Organisation waytoafrica.ch - in den vergangenen Jahren haben sich #74 Lars Kühni und #87 Patrik Gabriel erfolgreich für den Ausbau von Schulinfrastrukturen in Afrika engagiert - eine Zusammenarbeit mit Zukunftspotenzial.

Auch dieses Jahr werden wieder mehrere Mitglieder der Invader-nation persönlich vor Ort mit anpacken und den Bau der "Invader- Nation" Classrooms unterstützen - und wir werden darüber berichten.